Rückruf

Ein zuverlässiger Rückruf des Hundes gehört zu den absoluten Basiselementen im Hundetraining. Im Grunde hören wir von Neukunden immer, dass der einzige Wunsch an den Hund ist, immer dann zurück zu kommen, wenn der Mensch ruft.
Leider tun wir unwissentlich alles dafür, dass es immer schlechter bis gar nicht klappt:

  • Wir rufen nur, wenn Ablenkungen auftauchen

  • Wir rufen unfreundlich

  • Wir reden während des ganzen Spaziergangs mit dem Hund

  • Wir rufen sofort nachdem wir abgeleint haben

  • Wir belohnen nicht, weil der Hund auch ohne Belohnung arbeiten soll

  • Wir belohnen mit etwas, was der Hund nicht als Belohnung empfindet

  • Der Hund muss, nachdem er endlich da ist, sofort an die Leine. Der Spaß ist vorbei.

  • Während der Hund an der Leine ist, passiert nichts. Abgeleint steht ihm die Welt offen.

In Rückrufkursen bauen wir kleinschrittig den Rückruf ganz neu auf. Nach wenigen Einheiten hast du nicht nur gelernt, wie und wo du selber stehen solltest, sondern auch, was dein Hund besonders gerne mag. Wir üben in einzelnen Sequenzen den Blickkontaktaufbau, das Umorientieren, wir unterstützen den Hund akustisch auf dem Rückweg und setzen als Krönung wechselnde Belohnungen ein, die individuell auf deinen Hund zugeschnitten sind.

Rückrufkurse werden immer wieder als kompakter Workshop angeboten.

Hier kannst du dich für unseren Newsletter anmelden.

 

 

 

Aktuelles

  • Seit 2015 bieten wir für Welpen Training besonders effektiv und individuell als Einzelblock an. Die Vorteile erklären wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.
Go to top