Kleine Gruppen mit festen Teilnehmern

Wir könnten mehr Geld verdienen, wenn wir die Gruppengröße nicht beschränken und neue Teams in bestehende Gruppen integrieren würden. Fakt ist, das dies für uns und unsere Kunden viel weniger Spaß bringt. Kleine Gruppen bieten ein gutes Lernklima. Mit 5 bis 6 Teams sind wir Trainer an der Grenze unserer Möglichkeiten angelangt. Schließlich wollen wir jedem von euch Aufmerksamkeit widmen, Trainingstipps geben und euch genug Platz einräumen praktische Übungen auszuprobieren.
Es kommt immer wieder vor, dass z.B. eine Welpengruppe mit 3 Teams startet und sich bereits in der 5 Stunde befindet, wenn sich ein neues Team meldet, dass theoretisch gut in die Gruppe passen würde. In der Realität bedeutet das, dass wir dem neuen Team sehr viel Aufmerksamkeit schenken müssen, damit die gleichen Lerninhalte vermittelt werden, die auch die anderen Teams schon durchgearbeitet haben. Für die 3 bestehenden Teams bedeutet es, dass sie sich wieder anhören müssen, was sie bereits durchgenommen haben und in dieser Stunde sehr wenig Neues lernen. Wir haben uns gegen dieses Konzept entschieden. Wir starten in der Regel jeden Monat Welpen- und Junghundegruppe so dass du dich entspannt zurück lehnen kannst, ab 2 teilnehmenden Teams geht es los. Praktisch bedeutet das, dass du innerhalb von 1 bis 2 Wochen einen Starttermin für deinen Kurs genannt bekommst ODER du meldest deinen Welpen/Junghund schon rechtzeitig an bevor er einzieht. Wenn es dir nicht schnell genug geht: Einzelstunden sind immer möglich und lohnen sich auch für Welpen- oder Junghunde. Es müssen keine schwerwiegenden Probleme sein, manchmal hilft schon ein Gespräch ohne Zeitdruck bei dem es nur um deinen Hund geht. Sprich uns bitte an.

Hier kannst du dich für unseren Newsletter anmelden.

 

 

 

Aktuelles

  • Seit 2015 bieten wir für Welpen Training besonders effektiv und individuell als Einzelblock an. Die Vorteile erklären wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.
Go to top