Clicker- oder Markertraining

Es ist uns egal wie du das Training auf Basis positiver Verstärkung nennst. Wir freuen uns einfach darüber wenn du es anwendest oder sofern du es noch nicht kennen gelernt hast, mehr darüber wissen möchtest. Wir finden, dass man das Rad nicht dauernd neu erfinden muss und copyrightgeschütze Konzepte und Schlagwörter unter die Leute wirft, die den Eindruck vermitteln sollen, hier ist etwas ganz Neues erfunden worden. Endlich ist der Knopf gefunden den man drücken muss damit der Hund tut, was ich möchte. Ehrlich gesagt riecht und schmeckt das arg nach Geldmacherei.
Das Wissen darum, dass Verhaltensweisen positiv zu verstärken sind, ist schon ganz alt, leider wissen das viele Menschen nicht.
Keiner der Trainerinnen und Trainer die wir schätzen und die arbeiten wie wir, haben das Konzept erfunden. Obwohl einige den Eindruck vermitteln wollen, sie hätten :). Es ist gut, denn es hilft uns dabei locker zu bleiben und die netteste und erfolgreichste Art des Hundetrainings, mit vielen anderen Leuten zu teilen.

Viele Menschen glauben dass man für unsere Art des Trainings mit einem Clicker arbeiten muss und das lediglich Futter als Belohnung angeboten wird. Das ist leider nur ein Halbwissen und solche Ratgeber kann man erst einmal ignorieren, weil sie selber noch nicht genug verstanden haben.

Wenn du dir zutraust, NETT zu deinem Hund zu sein, dann bist du bei uns genau richtig. Du wirst in nächster Zeit eine Menge lernen und hoffentlich feststellen: Es macht so viel Spaß, es festigt die Bindung, es ist erfolgreich, es geht schneller als gedacht, es hilft deinem Hund mit den Alltagsanforderungen besser klar zu kommen, es macht deinen Hund klüger und dich zu einem besseren Lehrer (wow, wir sollten Werbetexte schreiben). Wenn du magst, informiere dich vorab schon mal im Internet. Wenn du nicht auf Anhieb einfach erklärte Texte findest, lass dich bloß nicht abschrecken, besuche uns auf einem unserer regelmäßig stattfindenden kostenlosen Vorträge zum Thema "Lernverhalten bei Hunden" oder triff uns nach Absprache in den Gruppenstunden zum Zuschauen. Wir halten es nach Albert Einstein: Wer Dinge nicht einfach erklären kann, hat sie selber nicht gut genug verstanden.

Letztendlich gilt, dass man sich nur zwischen verschiedenen Ausbildungsmethoden entscheiden kann, wenn man sie auch ausprobiert hat ;). Wir würden uns wünschen, dass du dich traust das Training auszuprobieren egal was Mama/Papa/Gatte/Züchter/Vereins- oder Arbeitskollege davon hält.
Und wir können sogar etwas versprechen: Es kann sein, dass wir dir menschlich unsympathisch sind, aber für deinen Hund hat unser Training keinerlei negative Konsequenzen. Versprochen.

Hier kannst du dich für unseren Newsletter anmelden.

 

 

 

Aktuelles

  • Seit 2015 bieten wir für Welpen Training besonders effektiv und individuell als Einzelblock an. Die Vorteile erklären wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.
Go to top